ChatGT - do while() human dreams - Ausstellung im Traklhaus

Date

Die interaktive Installation ChatGT - do while() human dreams, (GT für Georg Trakl) kreiert von Tobias Hammerle, bildet die Möglichkeit einer Brücke zwischen Künstlicher Intelligenz und literarischer Kunst, inspiriert durch das melancholische Werk von Georg Trakl.

KI-Projekte sind zu einem gewissen Grat immer eine Black Box. 
Für die Coder und Ingeneure mitunter ebenso. Was nun ist ChatGT?

Mehr über das Projekt...

Im Rahmen der Ausstellung "KI und die Kunst. Eine symbiotische Vision" wird ChatGT am 25.4. um 19:00 zum ersten Mal präsentiert.

Im Rahmen einer offenen Ausschreibung im Spätherbst 2023 waren Künstler:innen eingeladen worden, ihre Ideen und Konzepte zu KI und Kunst einzureichen. Die Vorgaben: Integration von KI in den künstlerischen Prozess und die Neuinterpretation von Werken von Georg Trakl. Beinahe 100 Einreichungen aus Österreich, Deutschland, Belgien, den Niederlanden, England, Kanada, China und Süd-Korea wurden von einer Jury aus fünf Kunsthistoriker:innen und Medienkunstexpert:innen bewertet. Die sechzehn ausgewählten Projekte werden vom 25. April bis 18. Mai im Kunstraum im Traklhaus zu sehen und zu erleben sein.

Projekt

Downloads