Workshop zur Reflektion Deiner Notizgewohnheiten

  • Nodenotes

Mit dem Namen nodenotes bezeichnen wir einen Gegenstand, den man auch Zetteltasche nennen könnte. Es ist ein analoges Werkzeug zum Ordnen von wissenschaftlichen und kreativen Notizen (siehe unten). Es gibt nun 5 Taschensets, die als Prototypen verwendet werden können. Mit diesen Prototypen wollen wir einen Workshop abhalten, bei dem Du einerseits anhand der Themen, die diese Tasche aufmacht, deine Notizgewohnheiten reflektieren kannst und wir andererseits mit Euch einen breitgefassten Umfang der Einsatzmöglichkeiten einer solchen Tasche erforschen können, um das Projekt sinnvoll weiter führen zu können. Der Workshop wird ein offen strukturierter Rahmen sein. Ungefähr zehn Interessenten können zusammen kommen, um sich anhand der Zettteltaschen mit dem Thema der Organisation und des Umgangs mit Notizen zu befassen.

Ein Projekt von Lilian Wieser, Georg Hobmeier und Fabrizio Aztara

Am 15.2.2019 ab 17 Uhr, open end Im Angewandte Innovation Lab (http://www.ailab.at/ Franz Josefs Kai 3, 1010 Wien)

 

Projekt