Open Studio - Füttere den Troll und lass ihn platzen!

Donnerstag, 16 November, 2017 - 19:00

Das Open Studio widmet sich dem Thema Hate Speech im Netz und der Frage, wie Medienkunst darauf regieren kann. Subversiv, witzig, feministisch? Die Künstlerinnen Martina Brandmayr, Sonja Prlic, Seda Röder und Elisabeth Schmirl berichten von ihren Erfahrungen mit Hatern und Trollen in Netz, Kunst und Politik und geben einen Einblick in Ideen, wie man ein kollektives Kunstwerk gegen den Hass gestalten kann.

Eintritt frei!

Künstlerhaus, gold extra, Atelier Nr. 20, Hellbrunnerstraße 3, 5020 Salzburg